Mikroorganismen in den Pferdeställen

eine wichtige und erfolgreiche Pferdepflege

Schön langsam setzen sich Mikroorganismen in vielen Pferdeställen durch. Die einfache Handhabung machen eine Pflege einfach, ob Sie jetzt das Futter damit leicht besprühen oder auch das Fell selber. Auch für die Verdauung der Tiere sind die Mikroorganismen eine wichtige Hilfe und "Nahrungsergänzung".

Mikroorganismen für den Stallmist zur Verrottung und gegen die Fliegen

Ein weiterer Vorteil, dass das Stroh und der Mist wesentlich schneller in Humus umgewandelt wir und dass sich die Würmer nicht mehr so verbreiten können. - So wird der Pferdemist wieder zu einen der besten Dünger für unsere Gärten und die Weiden.

 

Nach regelmässigem besprühen der Ställe werden Sie im Sommer fast keine lästigen Fliegen mehr haben. Glauben sie mir - es funktioniert tatsächlich!

Das Aussehen der Tiere ändert sich mit den Mikroorganismen in ein paar Wochen

Als ich vor Jahren in Tirol einem Landwirt empfohlen habe Mikroorganismen im Stall einzusetzen, staunte ich nicht schlecht als ich nach zwei Monaten bei ihm ein paar Tage Urlaub machte. Die Kühe glänzten wie mit Öl eingerieben - vorher war ihr Fell fahl und stumpf. Lästige Fliegen gab es fast keine mehr und auch der Stallgeruch war angenehmer.

Wiesen, mit EM-Mikroorganismen behandelter Gülle, schauen saftiger und frischer aus 

Und dann beobachtete ich an seinen Wiesen etwas was mich sehr beeindruckte - die grosse Hangwiese war wie geteilt. Die Linke Seite war saftig und grün und auf der rechten Seite war das Futter nicht so hoch und blassgrün.

Auf meine Frage was das zu bedeuten hat, sagte er mir, dass er links den Mist mit den Mikroorganismen ausgebracht hatte und rechts war es noch die alte Gülle. Das war der eindeutige Beweis und für mich der Beginn mich mehr mit ihnen zu beschäftigen.

EM-Mikroorganismen aktivieren wieder den Boden

EM-Mikroorganismen aktvieren den Boden und bringen wieder Leben hinein, Leben das mit künstlichem Dünger schon fast verloren ging.

 

Dabei ist die Einsatzmöglichkeit von Mikroorganismen noch wesentlich grösser -
 

aegeus

Zurück