Schilf im Wind

....

Neu - mit offenen Augen und mit Energie den Erfolg steigern

zum Beispiel - einem eigenen Newsletter versenden

-  ich habe ja schon alles probiert und nichts hat funktioniert. Ich habe allerdings auch niemanden gefragt was bei mir/uns, oder bei meiner Firma nicht stimmt - ein paar Beispiele die ich beobachten konnte....
>weiter lesen>

einfaches Magnetrohr mit ein paar Handgriffen selbst gebaut

Der Energiefluss in einem Rohr das sich nach innen verengt, funktioniert ähnlich wie bei einem Magneten....
>weiter lesen>

Sind Sie interessiert an Energie, Natur, Gesundheit, Erfolg und meinen Versuchen,
dann tragen Sie sich bitte im Newsletter ein ----

Humus in den Böden, der wichtigste CO² Speicher neben dem Meer

Leider vernichten wir diesen immer mehr mit einer verfehlten Landwirtschaft. Was die Folgen davon sind sehen wir fast jeden Tag in den Medien.......

>weiter lesen>

Update - Harmonisierung des Zimmers mit dem Djet

Eine Möglichkeit der Harmonisierung und Störfeldbeseitigung in unseren Zimmern die jeder selber machen kann - einfach einmal ausprobieren und die Kraft alter ägyptischer Techniken spüren.

>weiter lesen>

Wärmedämmung sinnvoll oder doch Gefahr für unsere Gesundheit

Asthma bei vielen Kindern, Krankheiten durch Schimmelpilze, schlechte Immunsysteme und kaum einer denkt an falsche Wärmedämmungen - im Gegenteil sie sollen uns ja auch beim sparen helfen, das wird uns zumindest von der Politik eingeredet. Tatsächlich sind die Folgekosten enorm, ob beim Arzt oder bei den Sanierungen der Bauten.....
>weiter lesen>

Eilmeldung - Glyphosat um weitere 5 Jahre verlängert

27.11.2017

Damit macht sich die EU sicherlich keine Freunde wenn man an der Bevölkerung vorbei regiert. Wirtschaft steht vor der Gesundheit - so schaut leider die heutige Politik aus. Kein Wunder dass viele kein Vertrauen für unsere heutigen Politiker haben.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/glyphosat-eu-verlaengert-zulassung-um-fuenf-jahre-a-1180544.html

schon wieder keine Einigung bei einem Glyphosatverbot

EU - Donnerstag 9.11.17  - Es ist schon interessant wie schwer es sich die EU - Politiker bei einem Verbot von Glyphosat tun. Gesundheit und Umwelt, Bienen- und Vogelsterben steht nicht im Vordergrund, sondern rein wirtschaftliche Interessen - kein Wunder, dass sich so viele von der EU abwenden.
https://www.merkur.de/politik/weitere-zulassung-fuer-unkrautgift-glyphosat-zr-9226170.html

Roundup - Glyphosat - der Prozess

Am 25.Oktober entscheidet die EU über eine weitere Zulassung des Ackergiftes - die Agrarlobby will ein Verbot absolut verhindern, dabei sind ihnen die Argumente dagegen völlig egal - die meisten Politiker schweigen. Wie es tatsächlich für unsere Gesundheit mit diesem Gift ausschaut, das zeigt uns dieses Video:
https://www.arte.tv/de/videos/069081-000-A/roundup-der-prozess/

mit der Pferdekutsche in eine umweltfreundliche Zukunft

Sie brauchen nicht viel Futter und das wächst ja auch neben der Straße - Ladestationen für die E-Autos gibt es dagegen sehr wenige. Batterien die für 300 - 400 Kilometer reichen machen Reisen ins Ausland zu einem Abenteuer.
>weiter lesen>

Ich ärgere und reg mich nicht mehr auf

Und schon wieder eine Vergewaltigung - Terror, Schrecken, Angst... Ich habe viele Menschen kennen gelernt die sich nie um Politik und Wirtschaft gekümmert haben, die keine Ahnung haben was da draußen passiert und nichts hinterfragen...
>weiter lesen>

EL-Politiko / Intelligente Stromzähler für Dummerchen jetzt Pflicht

Interessant wie der Verbraucher ständig geschröpft wird, egal ob es sinnvoll ist oder nicht, Hauptsache es kostet unser Geld. Wenn man sich diese neuen Stromzähler anschaut, die "Kostenersparnisse" bringen sollen, fragt man sich ob logisches Denken für manche Politiker noch immer ein Fremdwort ist.
>weiter lesen>

das Djet-Rohr - versteckte Geheimnisse?

Vielleicht wollten uns die Alten-Ägypter mit ihren Malereien in den Pyramiden Nachrichten übermitteln. Sind es Techniken die auch heute noch funktionieren, und wie kann man sie dann anwenden - neue Versuche die überzeugen.

>weiter lesen>

Milchsäurebehandlung mit den EMs

Starke Verluste bei den Bienenvölkern, trotz aufwendiger Behandlungen, machen den Imkern zu schaffen. Nicht allein die Milbe ist das Problem, sondern viel mehr die Vergiftungen unserer Natur.

Ob die Ameisen- oder Oxalsäurebehandlung sinnvoll ist oder doch den Bienen schadet, muss jeder selbst entscheiden. Eine Behandlung mit Milchsäure, oder mit den EMs sollte man auf alle Fälle in Betracht ziehen.

>weiter lesen>

 

Sind das jetzt Fakes, Lügen, oder will man die Menschen verblöden

das Wetterphänomen EL-POLITIKO

Interessant sind die zum Beispiel Meldungen über das Wetter im Februar und April. An was ich mich erinnern kann dass es ziemlich kalt war und die Heizungen auf Vollast liefen - so eine Kälte im Februar hatten wir früher in meiner Kindheit öfter.

Österreich - seit Beginn der Aufzeichnungen gab es im April noch nie so viel Neuschnee. Der 19. April war zudem in Teilen Ostösterreichs, etwa in der Bundeshauptstadt, der kälteste Tag, den es in der zweiten Aprilhälfte je gab.
>weiter lesen>

Trockene Böden - verfehlte Landwirtschaft

Und wieder einmal haben alle anderen Schuld - Böden die austrocknen und keiner will die wahren Ursachen erkennen, Wirbelstürme und Verwehungen, eine Verwüstung die hausgemacht ist....
>weiter lesen>

Glyphosat - ist also doch nicht krebserregend ?!!

Ach ja - da war doch was: die Gesundheit - (gibt es nicht auch ein Ministerium dafür)

 

Gutachten stuft Unkrautgift Glyphosat nicht als krebserregend ein - egal ob die Natur stirbt, die Bienen eingehen, das Gift in unseren Speisen und im Harn schon messbar ist - das Geschäft muss laufen, Wachstum über alles.....
>weiter lesen>

Grippezeit - Meerrettichzeit

Wer kennt nicht dieses scharfe Wurzel, die einem manchmal die Tränen in die Augen treiben kann. Was wissen wir heute noch über die besonderen Heilkräfte des Meerrettichs, oder auch dem Kren wie er auch oft genannt wird ?

weiter lesen

Biodünger schlägt Chemie – nicht nur eine Chance für die Teebauern im Himalaya, sondern auch für unsere Gärtner und Bauern

Die Natur wieder ins Gleichgewicht bringen - tragen auch Sie ein wenig dazu bei, verzichten Sie auf Chemie und Gifte, die Mikroben und Würmer in der Erde umbringen und dadurch eine tote Erde erzeugen, in Folge auch eine energiearme Nahrung.

>weiter lesen>

das Geheimnis der Gewürznelken

Dass die Gewürznelken nicht nur für die Speisen als Geschmacksverstärker dienen, sondern auch noch andere Vorzüge haben, wie zum Beispiel gegen Essigfliegen und...

Weiterlesen …

Gift im Bier - eine Schande für das Nationalgetränk!!

Glyphosat im Bier - das passt kaum zur Vorstellung des deutschen Reinheitsgebots. Doch das Umweltinstitut München hat die 14 beliebtesten Bier-Marken des Jahres 2015 untersucht - und nach eigenen Angaben in allen das Pestizid gefunden, das in der Landwirtschaft zur Unkrautvernichtung eingesetzt wird - Glyphosat steht im Verdacht krebserregend zu sein.

>weiter lesen>

...
Forscher finden Pestizid Glyphosat bei den 14 beliebtesten Bier-Marken - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Forscher-finden-Pestizid-Glyphosat-bei-den-14-beliebtesten-Bier-Marken-id37055502.html

Archivmeldungen der Teamworker.......

zum Archiv>>

Wolfgang Utz -  EMail: oldutz(at)rumoro.de
Journalist - Geistheiler - Wohnungsclearing - Störfeldsuche - Mauer Trockenlegung - Energiedrähte - Quarzsandbad - EM Mikroorganismen-

 

 

Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon verloren - Bertolt Brecht