Quelle des langen Lebens mit Astragalus

Altersforschung/Biogerontologie

Wenn wir nicht so altern würden, wie wir es zur Zeit tun, würde der Mensch nach Meinung von D. Pearson/S. Shaw durchschnittlich etwa 800 Jahre leben, nach Meinung von Randolph M. Nesse und George C. Williams etwa 690 Jahre. Die Lebensspanne wäre nur durch Unfälle, Fremd- oder Selbsttötung und Krankheiten begrenzt. Die durchschnittliche Lebenserwartung (LE) hat sich zwar in der letzten Zeit in den Ländern der ersten Welt deutlich erhöht, das maximal erreichbare Lebensalter scheint dagegen seit sehr langer Zeit konstant bei etwa 120 Jahre (bis 122 Jahre) zu liegen, ohne dass abzusehen ist, dass dieser Wert in Zukunft durch Anti-Aging-Maßnahmen beeinflussbar sein wird, da er nicht nur genetisch determiniert ist.
 

Ich denke, der Grund, dass ich so lange gelebt und immer noch fortwährend gesund bin, ist weil mich nichts mehr gereizt hat, seit ich 40 Jahre alt war. Aus diesem Grund, ist mein Herz sehr ruhig, friedlich und göttlich gelassen.Deshalb bin ich frei von jeglicher Krankheit und immer gesund und glücklich, Li Ching Yuen (1678 – 1933)
 

Chinese supercentenar, Botaniker, gestorben im Alter von 256 Jahren.Li Ching Yuen (1678-1933) Chinese supercentenarian, herbalist, who died at age 256
 

Das wichtigste was zur Lebensverlängerung beiträgt, ist und bleibt das pure Wasser. Gutes Quellenwasser enthaltet bis zu 99% pures Wasser (z.B. das Hunza Wasser). Es enthält sehr wenige Mineralien, keinen nachweisbaren Deuterium und keinen Zivilisations-Unrat, wie giftige Chemikalien, Pestizide, Herbizide, Hormone oder Schwermetalle. Dieses extrem saubere (leichte) Wasser, regelmässig getrunken (1-2Liter/Tag) garantiert, bei einer richtigen Lebensführung eine einwandfreie Gesundheit. Erst ab hier sollte man für Energieübungen sorgen und durch gezielte Massnahmen, das Altern stoppen und sogar rückgängig machen.

 

Astragalus (Astragalus membranaceus) hat in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) seit Tausenden von Jahren Verwendung. Es war oft mit anderen Kräutern kombiniert worden, um den Körper gegen Krankheiten zu stärken. Astragalus ist ein Adaptogen, das heisst er dient zum Schutz des Körpers gegen verschiedene Belastungen, einschließlich körperlichem, geistigem oder emotionalem Stress. Astragalus wird auf Chinesisch Huan Qi genannt und wird dazu benutzt, das Immunsysytem zu stimulieren, Flüssigkeitsansammlungen zu reduzieren und um Nieren- und Leberentzündungen und Virusinfektionen zu behandeln - (wird oft Krebs- und Aidspatienten empfohlen).


Aus Astragalus wurde von US Forschern ein Stoff extrahiert, der im Körper das Enzym Telomerase entstehen lässt. Bei den Zell-Teilungen wird jedesmal Telomere-Material verbraucht. Die Zellen-Erneuerung hört auf, wenn kein Telomere-Material mehr zur Verfügung steht.


Durch den Astragalus Extract; als Lösung oder Pulver, wird das Telomere-Material geschont, sogar regeneriert. Von da die Möglichkeit den Astragalus auch gegen das Altern einzusetzen,

Das Altern wird durch verschiedene Faktoren hervorgerufen:

Genetische Alterung und DNA Mutationen, natürliche AlterungAltern durch Kohlenhydraten Missbrauch und auch Alterung wegen Telomeren Verkürzung.


http://www3.interscience.wiley.com/journal/112672472/abstrac

 

Der Astragalus Extrakt kann über das Internet beschaft werden als Tonikum (flüssig) oder in Pulverform als Astralosid. Weitere Informationen sind im Internet abrufbar

 

Frei übersetzt aus dem Englischen und Kommentar von Albert Thiess.
Quelle: wikipedia.com 

 

Zurück