2017 - Armutsbericht Deutschland

Exportweltmeister und immer mehr Steuereinnahmen, so sollte es doch dem Volk richtig gut gehen, könnte man meinen

Jeden Tag will uns die Regierung einreden wie reich wir sind - wie es tatsächlich ausschaut, das verschweigen sie uns lieber, es wäre ja sonst wirklich ein "Armutszeugnis" der Regierung.

Und jetzt das im Wahljahr - immer mehr Menschen leben unter der Armutsgrenze, immer mehr Kinder leben auf der Straße !

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_80511944/armutsbericht-2017-armut-in-deutschland-erreicht-neuen-hoechststand.html

Wie kann es sein, dass ein reiches Land wie Deutschland, so viele arme Menschen hat? Wie kann es sein dass die Reichen immer reicher werden und die Armen immer ärmer. Was stimmt da nicht in diesem System? Wie kann es sein dass diese armen Menschen keine Hilfe bekommen und aufgeben müssen? Warum kümmern wir uns nicht um unsere eigenen Leute?

Haben wir nur Geld für teure Projekte von denen die Normalbürger keinen Nutzen haben? Haben wir nur mehr Geld für Waffen und Aufrüstung, für teure Paläste, Zuwanderung ?

 

Schaut so unser Zusammenhalt in unserer Gesellschaft aus?

Wenn man den "Glanz und Glimmer" der gehobenen Klasse anschaut, dann sollte man sich auch fragen woher und wem sie das alles zu verdanken haben. Schauspieler, Sportstars, Firmenimperien, Manager verdanken doch hauptsächlich ihren Reichtum dem einfachen Bürger.

 

Vielleicht kommt dann einem "Glücksmenschen" dann irgendwann in den  Sinn, das es da draußen Menschen gibt, die hungern müssen, die jeden Tag kämpfen müssen nur um zu überleben.

Rentenerhöhungen - ein Schlag ins Gesicht der ärmeren Rentner

Wie schön ist es doch, wenn die Politiker von Prozenten reden - es ist nur halt ein Unterschied ob man 600 Euro Rente bekommt oder 3000 Euro. Dass dann noch das wenige Ersparte jeden Tag durch zu Nullzinspolitik weniger wird kommz noch zusätzlich dazu - wenn man zu den glücklichen gehört die ein wenig auf der hohen Kante haben.

Was bleibt dann über, wenn die Stromkosten jetzt um 25% steigen, wenn die Inflationsrate auf 1,8% steigt?, wenn die Mieten steigen, Mieten die sich die Ärmeren schon jetzt nicht mehr leisten können! 

 

23.März 2017 - immer mehr Obdachlose - immer mehr sind auf die warmen Küchen der Vereine angewiesen

Wie kann man dann da "Oben" behaupten dass wir immer reicher werden - wie blind muss man  sein dass man nicht mehr sehen kann was sich da abspielt oder will man das nicht sehen?

 

Dass die Armen kaum wählen gehen ist für die Parteien recht angenehm, würden sie dann ja auch nicht gut da stehen.

 

Reiche Länder die tatsächlich arm sind - so schaut's aus!!!

 
15.12.2017

Zurück