Gekaufte Wahrheit - Gentechnik im Magnetfeld des Geldes TRAILER I

Gekaufte Wahrheit - Gentechnik im Magnetfeld des Geldes TRAILER II

Kommentare zu gentechnisch veränderten Lebensmitteln

Kommentar von Margarete Herlt |

Hier eine unglaubliche Filmsequenz.http://www.youtube.com/watch?v=KgGHST8gESg
Ich frage mich immer wieder ,wie können wir als bewusste Menschen mit diesen Informationen leben ?
Die begleitende Arbeit von Verunsicherten kann ich nur mit einer spirituellen Ausrichtung anbieten.

 

Auf das Leben!

Margarete Herlt /Passau/Stadtführerausbildung um in der eigenen Stadt tätig werden zu können.

Kommentar von Johann Albert Thiess |

Habe gerade die "Argumente" Pro Gentechnik vom geschäftsführender Leiter am Institut für Pflanzengenetik der Leibniz-Universität Hannover, Professor Hans Jörg Jacobsen auf Google gelesen. Seine Äusserungen sind Affirmationen ohne Boden und nützen bloss der Irreführung.
Die weltweite Bevölkerung wird mit den neuen Produkten der Gentechnik garantiert keinen Hunger mehr haben, da inzwischen ausgerottet, die Eltern mitsamen ihren Kindern. Die Lösung aller Probleme liegt bald an der Grenze des Unmöglichen, denn solange Geldmacherei wichtiger ist als alles andere werden die Bedürfnisse des Menschen unberücksichtigt bleiben.

Wir müssen uns halt nach Frau JASMUHIN (www.pranalight.de/lichtn.htm)  mit der Lichtnahrung anlernen und sie anwenden.

Pro Gentechnik «Es existieren keine Risiken»  Professor Hans Jörg Jacobsen
Von news.de-Mitarbeiterin Denise Peikert, Artikel vom 15.01.2010 Allergien, Umweltschäden, Monopolbildung:
Gegen grüne Gentechnik gibt es viele Bedenken. Genetik-Professor Hans Jörg Jacobsen antwortet auf die Argumente der Kritiker.

__________________________

manche Professoren bekommen halt für ihre Studien bezahlt - von wem wohl?

Zurück