Alternativen und Sparen - jeder kann etwas dazu beitragen

hier entsteht eine neue Seite mit Alternativen und zum Sparen, für Jedermann/frau

Schreiben Sie uns bitte, wo Sie einsparen und welche Ideen Sie dazu haben. Alle guten Ideen werden auf dieser Seite veröffentlicht.

 

zB Treibstoff günstig tanken oder beim Einkaufen, Einrichtung, Strom, Gas, Telefon.....

Achten Sie bitte auf die Bedingungen der Lieferanten (manches steht im Kleingedruckten, wofür man schon fast einen Anwalt braucht) - sind sie seriös, wie schauen ihre Bilanzen aus (Strom, Gas). Sind Umstellungen auf andere Anbieter wirklich so günstig? Recherchieren Sie im Internet - was sagen die Kunden - wo gab es Probleme! Sind die Firmen Schnellaufsteiger und bieten sie zu sagenhaften Konditionen an? Wie schaut der Markt allgemein aus?

 

Wenn mir jemand sagt, du kannst über Nacht reich werden, bin ich schon skeptisch. Reich werden meistens jene, die an der Spitze eines Luftballons sitzen. Überhaupt - im Schlaf gewinnt man keine Reichtümer - man kann aber davon träumen. Also, alles was schnell verdient ist - hinterfragen.

 

Warum ich davon schreibe - weil man mir auch öfters riesige Versprechen gemacht hat und heute noch macht, bis ich dann einmal so richtig draufgezahlt habe. 

Bei manchem Bekannten habe ich sehr viel Geld verlieren gesehen - ein guter Freund hat vor kurzem in eine Stromgesellschaft sehr viel "investiert" - ein sogenannter Luftvertrag.

 

Bleib dem treu, der dich nie in Stich gelassen hat und immer mit die ehrlich umgegangen ist - auch wenn es um ein paar Cent mehr gekostet hat.

 

Anregungen zum Sparen

Kommentar von Andre Tochtermann |

Hallo,

der Beitrag ist eine wirklich tolle Idee. Als Verbraucher sollte man heutzutage alle 2 Jahre oder manchmal auch jedes Jahr beim aktuellen Lieferanten (Strom, Gas, Internet) kündigen.

Dies ist jetzt nicht unbedingt die feine Art, jedoch ist das System auf den Neukundenaufbau ausgelegt. Anfangs sind die Angebote noch preislich in Ordnung, nach den 2 Jahren jedoch, hat man oft deutlich schlechtere Konditionen als Neukunden.

Die anfänglichen Boni (beispielsweise bei uns Strom 250 €) fallen weg und unsere Bequemlichkeit wird ausgenutzt ;)

Nach der Kündigung bleibt man in der Praxis sogar meistens beim selben Anbieter, da diese einem dann die Neukundenkonditionen einräumen.

Mit einfachen Verhandlungen lässt sich das aber ohne Kündigung meistens nicht machen, leider..

Abgesehen von der Energie lässt sich auch hervorragend beim Einkaufen sparen (auch noch gut für die Gesundheit).

So haben wir uns seit geraumer Zeit angewöhnt, die letzten Reste von Gemüse und Obst konsequent anzupflanzen. Hier gibt es so viele Pflänzchen die drinnen wachsen, aber auch für den Garten macht es Sinn.

Nach der Zeit kommt ohne großen Aufwand ganz schön etwas zusammen. Darüber hinaus werden wir unabhängiger ;)

So können wir auch noch sicher sein, dass das Obst und Gemüse frei von Pestiziden ist (schmeckt auch noch besser!)

Liebe Grüße

Andre

Kommentar von Margret Josefa Winter |

Hallo Renate (baltini@gmx.de)

Gerne möchte ich mehr wissen, über die Einsparung von Kosten für Strom und Gas.
Vielen Dank
Margret Josefa Winter

Kommentar von Renate Mück |

Wegen Einsparung von Kosten für Strom und Gas kann bei mir gern per mail (baltini@gmx.de)angefragt werden. Ich bin im Verbraucherschutz tätig und kenne daher die günstigsten und verlässlichen Tarife und Verträge. Man kann bis zu 300 Euro bei Gas (20.000 kwh) und ca. 100 Euro (3.000 kwh)und mehr bei Strom sparen.

Lieben Gruß
Renate

Kommentar von Johann Albert Thiess |

Bleib dem treu, der dich nie in Stich gelassen hat und immer mit die ehrlich umgegangen ist - auch wenn es um ein paar Cent mehr gekostet hat.


Treue lohnt sich immer! Auch wenn es auf den ersten Blick unvorteilhaftig scheint...

Zurück