Was kostet uns das Auto nur allein an Treibstoff?

Spren beim Auto
Marko-Greitschus_pixelio.de

Die meisten Menschen brauchen ihr Auto um zu Ihrem Arbeitsplatz zu kommen, Kinder in die Schule zu fahren, oder um ihre Einkäufe zu erledigen. Da kommen dann schon einige Kilometer zusammen, und die kosten dann schon einiges. Ein Bekannter erzählt mir, dass seine Treibstoffkosten im Monat ca 1.000 Euro betragen, Kosten die eigentlich seinen Nettoverdienst gewaltig schmälern. Anders herum muss er dann schon um einiges mehr verdienen, um den Verlust auszugleichen.

 

Wäre es da nicht sinnvoll einige Sparmodelle ins Auge zu fassen, die ein paar hundert EURO im Monat einsparen könnten? Dabei sind manche Lösungen sehr einfach und kosten nichts, oder zumindest nicht viel und rechnen sich bereits in einigen Wochen.

 

Mathy-Öl, ein gutes Additiv kann Kosten sparen

Warum ich das Mathyöl öfters erwähne und allen erzähle, denen ihr Auto wichtig ist, war der letzte TÜF, mit meinem Mondeo_Diesel Baujahr 2005.

Als die Abgaswerte geprüft wurden, fragte mich der Prüfer, was ich mache - so gute Abgaswerte habe er noch nie bei so vielen Kilometern gehabt. Ich erzählte ihn von Mathy-Öl, und dass ich damit sehr zufrieden bin.


Der Motor lief sofort ruhiger, nachdem ich das erste Mal dieses Öl eingefüllt hatte. Der Verbrauch sank in den nächsten Wochen wesentlich. Der Prüfer kannte Mathy nicht und schrieb sich das sofort auf - vielleicht auch ein neuer Mathy-Anwender. Dazu kommt noch, dass auch der Motor länger hält - (zum Unwillen der Autofirmen und Mechaniker).

 

Sicherlich gibt es auch andere Produkte, die ebenso gute Ergebnisse liefern - ich bin aber mit MathyÖl zufrieden und kann es nur weiter empfehlen.

 

Ein kleiner Belastungstest ist auf dem Video zu sehen

 

Mathy Belastungstest

Ein Paar Tipps wie wir einsparen können haben wir bereits auf unseren Seiten

günstig tanken- finden Sie in Ihrer Umgebung die günstigste Tankstelle http://www.mathy.de/service/guenstig-tanken.html
MATHY Additiv
https://www.mathy.de/start.html
muss man überall mit dem Auto hinfahren,
nur weil es schneller geht?
Seite folgt
unangenehme Gerüche aus dem Auto entfernen Seite folgt
Preisvergleich - Autokredit http://www.preisvergleich-autokredit.com/
   

 

 

 

Kommentar zu Autokosten sparen

Kommentar von Hans |

Alternativ Empfehle ich" Roil Gold" mit gleichnamiger Webseite. Bringt midestens 10 % Kraftstoff Ersparnis und wenn es auch noch ins Getriebe Öl beigefügt und auch noch in den Tank kommt nochmal 10% auf Youtube gibt es ein Video dazu. Mischung zum Motorenöl zuerst 1zu 14 bei erstem Ölwechsel danach 1 zu 40 beim 2ten Ölwechsel

Kommentar von Admin |

Admin - die Seite ist erst im Aufbau..

 

Hallo Isabell - ich gebe Ihnen recht - "aber überall sind sie leider nicht brauchbar oder anwendbar!"

Ich möchte niemandem persönlich nahe treten - der eine muss, der andere muss nicht. Man muss nicht jeden Tag in den Supermarkt fahren, man kann gemeinsam Einkäufe erledigen, kurze Strecken zu Fuß gehen...oder in guter Nachbarschaft auch gemeinsam fahren, billiger tanken - überall dort wo es möglich ist.

Gerüche entfernen - zB für den Zigarettenrauch, wenn man ein Auto verkauft ...aber das kommt noch alles -

Für den, der sparen will, möchte ich, oder die Leser, Anregungen geben - wer nicht sparen kann oder will, für den gibt es auch keine Lösungen.

Sie können zum Beispiel das Additiv von Mathy oder anderen Firmen hernehmen - das bringt auf alle Fälle was! 

Man kann es tun - man muss es aber nicht tun!!!

Kommentar von Isabell |

Ihre Tipps in Ehren, aber überall sind sie leider brauchbar oder anwendbar!
1) Günstig tanken! Klingt prima, aber machen Sie das mal auf dem platten Land mit den wenigen Tankstellen! Außerdem ist bei uns der Sprit immer ein paar Cent teurer als in der Stadt!
2) Autofahrten richtig einteilen! Bei einer Familie mit zwei Jugendlichen? Der eine will dahin, der andere dorthin, und abgeholt werden wollen sie natürlih auch wieder von Mama. Busverbindung klappt nämlich in Vororten und außerhalb liegenden Stadtteilen nicht immer so, wie man sie braucht!Und nach einer Party mit Alkohol muss man eben das liebe Kind auch abholen, denn Taxis sind nun mal zu teuer
3) Muss man überall mit dem Auto hinfahren......? Ja, man MUSS! Wenn man z. B. auf einem Dorf wohnt, wo es keinerlei öffentliche Verkehrsverbindungen gibt! Wenn man über 70 ist und eben nicht mehr so weit laufen kann! Wenn man in dem Alter in einer bergigen Gegend wie z. B. der Rhön nicht mit dem Fahrrad fahren kann! Wenn der Hausarzt 10 km entfernt ist und der nächste Facharzt mindestens 25 km! Wenn man einen Wasserkasten transportieren muss!
Was ist eigentlich unter "unangenehme Gerüche aus dem Auto entfernen" zu verstehen? Spart man dadurch Benzin? Mein auto riecht übrigens nicht unangenehm, hat es noch nie getan.

Zurück