die UR Diät - wie kann man leicht abnehmen

Benjamin Thorn_pixelio.de.jpg

TEIL 1 - Einleitung

Die UR-Diät - die Idee dahinter und Gedanken, warum wir uns so schwer tun, unser Gewicht zu verlieren, und warum viele Diäten nicht funktionieren

 

Vor kurzem erzählte mir mein Sohn, dass er mit einer einfachen Methode 20Kg abgenommen hat, und dass es ihm dabei wesentlich besser geht und er mehr Energie hat.

 

Jetzt war mein Interesse geweckt, weil ich ja auch ständig mit meinem Gewicht zu kämpfen habe. Ich fragte ihn über diese "Diät" ein wenig aus, was er mir dann in wenigen Worten erklärte.

 

Kurz und gut, ich begann vor 2 Wochen mit dieser Diät und war überrascht - ich nehme ab, meine Zuckerwerte gehen hinunter, ich bin schon am Morgen fit - früher brauchte ich bis 10 Uhr bis ich in Fahrt gekommen bin - heute stehe ich morgens auf und bin sofort hellwach und energiegeladen.

 

Warum ich diese Diät "UR-Diät" nenne

- weil es unsere Vorfahren schon immer so gemacht haben und weil es heute in südlichen Ländern ganz normal ist.

Was bringt mir diese UR-Diät

Schon nach diesen paar Tagen kann ich folgendes feststellen:

Mehr Energie und mehr Leistung, weniger Schlaf, kein Völlegefühl mehr, bessere Verdauung, meine Zuckerwerte gehen hinunter, auch beim Blutdruck sehe ich eine leichte Besserung, ich brauch um ein Drittel weniger Lebensmittel, und habe mehr Zeit für andere Sachen...

Ich bin wieder voll aktiv und habe mehr Lebensfreude

Das uns die Energie genommen wird, ist mir schon bei vielen Themen über unsere Umwelt und unsere "moderne" Lebensphilosophie bekannt. Dass wir aber die letzten hundert Jahre mit einer falschen Ernährungsweise ruhig gestellt wurden - das ist mir erst heute, mit meinen 66 Jahren, bewusst geworden.

Wir werden ständig von einer Lobby belogen, die uns jeden Tag erklären will, was wir zu machen haben, mit dem Resultat einer kranken und übergewichtigen Gesellschaft.

 

Das man unsere Kinder, und auch uns Alten, mit dieser falschen Ernährung zu lustlosen und manchmal auch faulen Kindern/Erwachsenen gemacht hat, das werden Sie erst dann verstehen, wenn Sie die folgenden Artikel lesen.

Sie werden dann auch verstehen, warum sich Kinder unbewusst an die UR-Diät halten - oder anders rum, warum Ihr Kind plötzlich nicht mehr lernen will, müde und gestresst ist.

 

Es liegt in Ihrer Verantwortung, aus diesem System auszubrechen und Ihr Leben einfach mit Logik zu betrachten

Wieviel Streit und wie viel Leid könnte man vermeiden, wenn wir unser Leben ein wenig umgestalten - wenn wir mehr positive Energie in unser Leben und unsere Umgebung bringen. Und gerade da gehört unser Essen dazu, mit gesunden Speisen, ohne chemischen Spritzmitteln, Antibiotikas und krankmachenden Hormonen. Wir brauchen wieder Speisen mit viel Energie, die unser Körper optimal verarbeiten kann.

Und gerade da setzt die UR-Diät an

Sie ist nicht revolutionär und neu, sondern zeigt uns wie wir unsere Energie für unser Leben und die Verdauung optimal ausnutzen. Die UR-Diät zeigt uns aber auch, dass wir ein wenig umdenken müssen, mit unserer Lebensweise - Essen.

Ja und noch etwas
Sie dürfen alles essen und müssen auf Ihre Lieblingsgerichte nicht verzichten

Sie werden sagen - das gibt es doch nicht, alle reden sie uns doch nur ein, auf das und das zu verzichten, Viel Bewegung zu machen, täglich Sport zu betreiben und, und....

Habe ich Sie jetzt auf die UR-Diät neugierig gemacht?

Loggen Sie sich bitte als Mitglied ein, oder melden Sie sich neu an. - Das ist die einzige Vorraussetzung, die Sie machen müssen - alles andere ist kostenlos und kann, oder soll auch, frei verteilt werden.

 

Damit Sie die UR-Diät und die Wirkung besser verstehen können, ist es absolut notwendig den zweiten Teil über das vegetative Nervensystem zu lesen. Nur mit dem richtigen Verständnis, was in unserem Körper mit der Energie geschieht, wenn und wann wir richtig essen, wenn wir arbeiten oder uns ausruhen, werden wir einen Erfolg bei der Gewichtsreduktion haben.

 

weiter zu TEIL 2 die UR-Diät - warum sie funktioniert (bitte anmelden)

 

6.April 2012

Zurück