Orbs - was ist das, was machen sie und woher kommen sie?

Orbs im Wohnzimmer

Orbs - Erscheinungen, wo keiner so recht weiß was sie machen und was sie sind

Ich kann mich erinnern, dass früher auf meinen Fotos, öfters solche Kugeln zu sehen waren. Ich dachte immer an Fehler, oder an Staub und warf diese Fotos weg.

 

Vor kurzem bekam ich eine Foto-Galerie von einem Architekten, der diese Orbs auf seinen Fotos hatte. Kurze Zeit später bekam ich wieder ein Foto von einer umgebauten Wohnung mit Orbs.

 

Jetzt wurde es zu einem Thema für mich und ich begann in meinem Zimmer zu fotografieren, 20, 30 Fotos - nichts. Und plötzlich war eines dabei und noch eines. Am nächsten Tag wieder nichts, dank digitaler Fotografie kann man ja alle löschen - es kostet ja nichts.

 

files/Teamworker/Orbs Spirituell Glaube Kirche/orbs2.jpgEin paar Tage später waren auf der Wand solche Kugeln zu sehen - dann die nächsten Tage wieder nichts. Ich hörte, dass man sie rufen kann - nur werden meine Rufe leider nicht erhört. Andere sagen wieder, dass es nach einem Gewitter nur so von Orbs wimmelt.

Woher kommen die Orbs

Ja, und dann gibt es noch die Zweifler - das ist ja alles Staub. Nun, wenn dem so wäre, dann müsste doch links oder rechts, immer diese Objekte auf den Fotos zu sehen sein.

Es kommt aber noch besser - Orbs werden auch gefilmt, wie man unten sehen kann. Sie gehen durch Wände, sind plötzlich da und huschen durch den Raum.

 

Vielleicht machen auch sie auf ihren Fotos diese Entdeckungen und gehen auf fotografische ORB-JAGD. Vielleicht machen auch sie sich, gerade jetzt Gedanken was alles rund um uns ist, was wir nicht sehen können. Oder, dass es doch etwas gibt was über uns steht, uns hilft und beschützt. Sind es zeichen von OBEN - gibt es sie schon immer?

 

Wenn man ein wenig googelt, dann liest man über die verschiedensten Meinungen - von Engel bis zu den Dämonen. Eines ist allerdings sicher, man kann diese Orbs nicht mehr abstreiten!

 

Ein weiteres Video über Orbs, dass sich jeder anschauchen sollte, vor allem jene die zweifeln und immer kritisch sind:

Forschungsgesellschaft Kornkreise E.V.

http://archiv.fgk.org/01/Berichte/Kugeln-Nebel/index_d.shtml

 

7.12.11 aegeus

Orbs - der Schleier hebt sich

Video anzeigen (Format: video/x-youtube) |

Kommentar zu den Orbs

Kommentar von Wolfgang Adm. |

@monika schliefelner
Hallo Monika - das Foto dazu wäre interessant!
(an oldutz@rumoro.de schicken)

Kommentar von monika schliefelner |

im kinderzimmer meines enkel sind orbs und als er das letzte mal in meinen bett geschlafen hatte und wir ein foto machten war auch da ein orb zu sehen als wir ihn vergröserten waren fünf gesichter darin zu erkennen . was hat das zu betdeuten ??? weis wer was das ist ????

Kommentar von Karin Christa Irosana |

Meine erste Begegnung vor einigen Jahren mit einem grossen Orb den ich gesehen habe, war etwas irritierend , da ich nicht wusste, was dies war.Von verschiedenen Seiten wurde ich mit Orbs konfrontiert, so dass es sich mir förmlich aufdrängte , mir ein Buch zu kaufen, das ich bei einem Vortrag entdeckte.Nachdem auch immer wieder Orbs in verschiedenen Situationen auf meinen Fotos zu entdecken sind,weiss ich ,dass ich von Ihnen umgeben bin , fühle mich auch geschützt und beschützt. Ich weiss auch , dass sie helfend eingreifen , wenn man sich in einer heiklen Situation befindet, da sind viele anwesend , ich hab sie fotografiert .Beim Umbau unseres Hofes , vorher,während und nachher. Ich freue mich sehr , dass ich in diesem Energiefeld lebe.
Karin Christa Irosana

Kommentar von Hans Wurst |

Orbs sind nichts weiter als Staubteilchen, die sich außerhalb des Fokus befinden und mitfotografiert werden. Nichts mystisches oder sonst irgend etwas.

http://de.wikipedia.org/wiki/Geisterfleck

Gruß
Hans Wurst

Kommentar von Luftlicht |

Seit ca. zwei Jahren sehe ich vor mir so eine Art Luftblasen verschiedene Formen. Ob das ORBS sind??? Ich lese hier nur, dass sie an Wände sind Bilder hängen. Bei mir schwirren sie herum.
Wer kann mir weiterhelfen was das sein könnte????

Kommentar von Susi |

Hallo, ich nehme auf meinem Grundstück enorm viele Orbs wahr. Somit wirft sich bei mir die Frage auf: "Warum hier so viele?" Gibt es Orte an denen sie besonders viel vorkommen? Was sind das dann für Orte. Soweit ich schon erfahren habe hat der Ort an dem sie bei mir vorkommen 35tsd. Bowiseinheiten. Also ein hochenergetischer Ort. Was heißt es für diesen Ort, das dort so viele Lichtwesen vorkommen? Zu was für einen Ort macht es dies dann?

Kommentar von Melanie |

Vor einer Weile wusste ich nicht was Orb überhaupt bedeutet , mittlerweile habe ich mich intensiv damit beschäftigt und habe auch diverse Fotos und Videos machen können. Nur eine Frage geht mir immer durch den Kopf warum flitzen die so? :D

Kommentar von Sandra Brech-Lorenzen |

Also ich wollte nur mal sagen, das ich mich mit dem Orb-Phänomen schon seit Jahren beschäftige und schon viele viele Orb-Bilder fotografiert habe. Ich denke es sind hunderte.
Viele Anfangs durch Zufall, danach auch mit
viel Überzeugung sie auf's Foto zu bekommen. Mir ist aufgefallen das sie immer zu Hauf auftreten auf Feiern mit guter Stimmung. Sie treten auf in verschiedenen Formen und Farben und reagieren auch auf Gedanken . Einmal hab ich an Liebe Gedanken an sie Gedacht und sie haben sich wie die Form eines Herzens aneinander gereiht.
Ich habe schon viele besondere Orb-Fotos gemacht und mir schon wrgen der Menge einen 2.Ordner auf dem PC eigerichtet.
Ich habe diese Fotos einfach aus Fazination gemacht und mache mir schon lange Gedanken darüber, was kann ich mit diesen Bildern machen.

Kommentar von Natalie |

Meine Lieben!

Als erstes einen riesen Dank an dieses wundervolle Video. Ich habe etliche Fotos mit Orbs auch in mitlweile allen Farben mit meiner Camera erhaschen können und es ist immer wieder ein unglaublich magisches und schönes Gefühl! Ich bin mir auch sicher, dass die Orbs, die sich zeigen, es ind er Gegenwart der Menschen tun, die einenen gewissen Bewusstseinsgrad erreicht haben. Ich meine damit eine gewissen spirituelle Lebensweise mit aller Tiefe und Liebe zum Leben und zur Natur. Ich habe leider nur bei solchen Menschen Orbs auf den Fotos sichten können...

In diesem Sinne nochmal Danke für diese schöne Runde und auf das diese wunderbaren Energien, Engeln oder was auch immer aus der anderen Dimension noch mehr Menschen zuteil werden.

Herzliche Grüße und alles Liebe, Natalie

Kommentar von Sonja |

Hallo,
Ich sehe oft, besonders im Hellen, durcheinander schwebende Teilchen, ohne mir dabei etwas zu denken. Lichtblitze auch, z.B. vor ein paar Tagen während eines Heilgespräches mitten auf der Stirn meiner Lehrerin. Ich achte in letzter Zeit darauf, bei welchen Worten sie aufblitzen. Bei edudip nahm ich neulich an einem webinar über Engel teil und kann jetzt vieles besser einordnen, z.B. denke ich, dass die gefühlte Umarmung von Chris "echt" war. Vielleicht war es sein Schutzengel. Ich habe auch schon gespürt, dass mir da jemand in der Nacht über den Kopf streichelt. Es dankbar annehmen ist wohl das Beste, was wir damit tun können. Vorgestern sah ich zum ersten Mal (wieder bei dieser mich Lehrenden) eine in sich bewegende milchige Wolke, wie eine sichtbare Energie und zwar gerade da, wo ich Maria Magdalena um Beisein bat. Und letztes Jahr hörte ich bei vollem normalen Bewußtsein im Alltag eine technische Stimme, die mir etwas ankündigte, was danach eintrat. Wow!, Ich denke, wir brechen zu neuen Bewußtseinszuständen auf (oder ganz normalen, verschütteten, bei uns zumindest)
Sonja

Kommentar von Chris |

Hallo in die Runde,
so Mitte / Ende der 70er Jahre, ich wohnte damals noch in Hannover und muß wohl schon 13/14 Jahre alt gewesen sein. Da lag ich Nachts in meinem Bett, als ich viele große und kleine, bunte Leuchtkugeln bemerkte. Ich lag wie versteinert im Bett und die Kugeln waren ganz dicht bei mir, von den Füssen angefangen flogen sie langsam rauf zum Oberkörper und Kopf. Sie bewegten sich munter, es waren leuchtende blaue, rote, gelbe und weiße Kugeln in verschiedenen Grössen.Empfunden habe ich nichts, obwohl sie ganz dicht bei mir waren. Sie sind dann wieder am Körper runter (heute würde man sagen; scannen), hin zum geschlossenen Fenster und raus in die Nacht.Habe nie mit jemandem drüber gesprochen. Als ich mal das Buch "Bizzare Wirklichkeiten" gelesen hatte, viel es mir wieder ein.

Hier wohne ich jetzt i.d.N. von Potsdam in einem kleinen Wochenendhaus, schöne Gegend, direkt am Wasser. Wenn ich Abends schlafen gehe habe ich ab und zu das Gefühl nicht alleine zu sein und knipse über Nacht das Licht in der Küche an, so wie man es als Kind getan hat wenn man Nachts Angst hatte. Habe keine Angst, aber es ist ein komisches Gefühl. Vor 3 Tagen, bin gerade eingeschlafen, träumte ich das ich etwas tue, aber meine Arme und Hände fremdgesteuert werden und ein Dritter meine Handlungen bestimmt.Bin dann aufgewacht und in der wohl gleichen Sekunde hatte ich das Gefühl das jemand gerade seine Umarmung löst und verschwindet. Das habe ich aber bewußt gepürt, da war ich schon wach. Seitdem brennt Nachts das Küchenlicht. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun und ich bin auch ein 100%iger Gefühlsmensch mit feiner Intuition. Naja, wer weiß was es war.Wohl nur ein intensiver Traum.
Grüsse
Chris

Kommentar von Helmut zechner |

Hallo ihr Lieben!
Vor ungefähr 15 Jahren sass ich an einem schönen Morgen auf einem Baumstumpf und beobachtete ein weites freies Gelände als ich plötzlich einen hellen weissen Lichtblitz sah. Zuerst dachte ich das dies eine Halluzination gewesen sei. doch seit diesen Tag, sehe ich immer wieder diese Lichtblitze aber immer nur für den Bruchteil von einer Sekunde. Inzwischen sah ich auch Lichtblitze in einer anderen Farbe, doch meistens ist es ein gleissendes weisses Licht, die Farbe lässt sich schwer beschreiben. von den Orbs erfuhr ich erst im vorigen Jahr, und bei einem der Internet Bilder konnte ich ein Foto sehen das genauso aussah wie diese Lichtblitze, die ich schon so lange mit meinen Augen sehen konnte. Nur weiss ich bis heute noch nicht was diese Lichtblitze zu bedeuten haben, oder warum ich diese sehen kann.

Kommentar von Hans |

Mist- ich hatte solche Fotos und habe sie als "Schrott" entsorgt. Obwohl ich mir den "Staub" nicht erklären konnte, war ich mir sicher, daß die "Dinger" da nicht hingehören. Ich hab sie Bekannten gleich nach der Aufnahme gezeigt und auch die erklärten die Kugeln als Staub, der aufgewirbelt wurde. Beim nächsten mal bin ich vorsichtiger mit dem Löschen.

Kommentar von Kirsten Kohrt |

Habe schön öfter Fotos mit Orbs gehabt.
Nun habe ich als spirituelle Malerin/Reiki-Meisterin vor wenigen Tagen meine Vernissage mit hochschwingenden Bildern gehabt. Besonders in der Nähe des großen Bildes ZAUBER DER ELEMENTE, vor dem auch die Ansprachen gehalten wurden, sind prächtige Orbs in großer Zahl zu sehen.
Da ich schon sehr spezielle Erfahrungen sammeln durfte, freut mich dieser Anblick, diese Tatsache, sehr.
In Zukunft werde ich mir jedes Foto noch genauer ansehen.
Allerdings bin ich in der glücklichen Lage unsichtbare Wesenheiten zu spüren, sie wahrzunehmen. Geist ist spürbar.
Und ich weiß, dass sich so manches fast materialisieren kann, fast eben.

Kommentar von Andre |

Wenn man sich die Videos anschaut und die Meinungen der Wissenschaftler anhört, dann kommt man zu dem Schluss, dass es sich um intelligente Wesen handelt, die zum Wohle der Menschen da sind. Wie sonst ist es zu erklären, dass um Heiler diese Wesen vermehrt auftreten. Sie kann man aber auch bei spirituellen Sitzungen sehen - vielleicht auch ein Zeichen, wie die Menschen entwickelt sind und wie ihre Gedanken sind! Orbs treten aber auch in der Natur auf, wo allein nur der Fotograf ist - sind es dann seine Gedanken, auf was hat er sich dann konzentriert - oder wollen die Orbs uns einen Hinweis geben - dann muss man sich fragen, welchen!

Kommentar von Klaus |

Hallo,
Orbs sind energetische Bündelungen von sich materialisierenden, ausgesprochenen Gedankenimpulsen, die zu schwach sind, um sich wirklich zu materialisieren. Sie gleiten durch den Raum und werden durch gleiche oder ähnliche Schwingungsmuster genährt oder aufgelöst. Daraus resultiert die unterschiedliche Größe.
Zu Beginn der Fototechnik, als es nur Schwarzweisfotos gab, wurden diese energetischen Gebilde auch in anderen Formen sichtbar auf Fotos präsentiert. Orbs wurden damals als Ektoplasma betitelt.
Wenn tibetische Mönche z.B. anwesend sind und sprechen oder Mantren singen, dann sehen die durch den Raum schwebenden Orbs wie Klavieroktaven aus. Das heißt die gesprochenen Worte sind so kraftvoll, dass sie sich fast manifestieren können. Eben nur fast. Die schwebenden Bänder halten sich sehr lange schwebend im Raum. Zigarettenrauch löst sie auf.
Es gibt auch Menschen, die beim Sprechen regelrechte leuchtende Feuerbälle aus dem Mund ausspeien, die mit digitaler Fotographie sichtbar werden. Ich habe Kopien dieser Bilder und es ist höchst interessant, da ich die Personen die dort abgebildet sind persönlich kenne.

Klaus

Zurück