die täglichen Horrorwarnungen über das steigende CO²

28.11.2015

Was mich dabei so ärgert muss ich jetzt einmal los werden

  • Co² ist doch schwerer in der Luft wie alle anderen Bestandteile (und doch fühlen sich angeblich alle Leute in der Natur, am Boden gesünder und wohler)
  • Wieso kommt es dann so hoch in die Atmosphäre rauf, wo es doch viel schwerer ist? - jetzt weiß ich nicht mehr - in den Städten misst man es doch am Boden beim Verkehr und....., ja weiß denn überhaupt das CO² wo es hin gehört ??
  • was für ein Glück, dass ich im dritten Stock wohne. Jetzt wundert es mich nicht mehr, dass da unten auf der Strasse alle mit grünen Gesichtern herum rennen.
  • Man vergiftet uns, wo wir doch jeden Tag vom "giftigen CO² hören
  • dass man mir Getränke verkauft, wo das "giftige" C0² enthalten ist,
  • wo man mit Sprudel sein Wasser verbessern kann
  • ich werde auch keine mit Sprudelgeräte zubereiteten Getränke mehr zu mir nehmen, denn die Patronen sind mit dem äußerst giftigen CO² gefüllt, die dann Limo und Sprudel vergiften.
  • Jetzt höre ich noch, dass man die Gewächshäuser mit CO² belüftet damit die Pflanzen besser wachsen! Und ich soll jetzt auch noch mehr dieses Gemüse essen, wo da doch CO² drinnen ist!!!
  • Da gibt es Statistiken, die besagen, dass das CO² von 0,0312 (1960) auf 0,0387 (2009) gestiegen ist - in Prozentanteil des Luftvolumens - was für ein HORROR.
  • Vom Stickstoff mit 78,084 Prozent Luftanteilen liest man nichts - dabei wäre der ja der eigentliche Grund des ERSTICKENS.
  • Und da gibt man uns dann das CO² zum trinken - ja auch im Bier ist es enthalten, das giftige CO²
  • keinen Sekt mehr, keinen Champagner, Schaumwein, Schorle...
  • Wir holzen Wälder ab,  ruinieren die Landschaften, bauen und bauen und vergessen dass ja das Holz der wichtigste CO² Speicher ist!!
  • Statt her zu gehen und jedem der baut, Auto fährt, im Flugzeug fliegt..., zu verpflichten Bäume als Ausgleich zu pflanzen.
  • Und uns gibt man das CO² noch zum trinken - was für ein Horror !!!
  • Nein nicht der Stickstoff, sondern das "tödliche CO²" ist es - wie viele Prozent hinter der Null sind das eigentlich?

Ja und von wo kommt denn überhaupt der Sauerstoff her, wenn keine Pflanzen ihn im Winter bei uns erzeugen können ??????

  • Mich ärgert das alles, weil sie ja alle so recht haben, die Wissenschaftler, die Medien und die Politiker, und ich immer das Gegenteil geglaubt habe.
  • Ab sofort trinke ich kein BIER mehr, mit dem giftigen CO²
  • Ich werde nicht mehr heraus rülpsen, sondern in ein Tüte und das dann entsorgen

Ich werde alle Klimakonferenzen besuchen und den KÖPFEN dort allen recht geben. Nein, nicht mehr selber denken, sondern alle anderen dort für mich denken lassen.

 

Was mich heute auch noch ärgert, dass ich mein ganzes Leben geglaubt habe man muss ein wenig nach denken, logisch handeln, überlegen, hinterfragen, lernen - das war mein größter Fehler. Heute weiß ich - dafür haben wir ja die Medien, unsere Politiker und die Wissenschaftler - sie sagen uns ja was richtig ist und was falsch ist.

 

Warum sich eigentlich den Kopf zerbrechen, wenn es doch die anderen tun.

- Ja das Leben könnte doch so einfach sein - nur nicht denken, das nimmt Energie und kostet Kraft.

 

???

 

PS Im Amazonasgebiet wurden riesige Landstriche vernichtet - eine braune Masse verschlang alles über 500km weit. Alles Leben, Pflanzen, Bäume für Jahrzehnte ausgelösscht durch die Gier von Unternehmen - ausbaden und leiden müssen es die Menschen dort - für zig Jahre, kein normales Trinkwasser mehr, keine Nahrung.

https://blog.wwf.de/brasiliens-groesste-katastrophe/

 

Was hört man bei uns darüber - nichts, nur Kurzmeldungen, dabei ist das dort die Lunge unserer Erde, unser Klima !!!

 

Und es geht weiter - riesige Gebiete werden für Flughäfen, (Wasser)Strassen, Industrien geopfert - die Wirtschaft muss ja leben!!! - wie lange noch ???  Dann geht es nicht mehr um das CO² sondern um die Luft die wir zum Leben brauchen, auch um den Sauerstoff !!!!

 

HALLO !!!???

 

Zurück