.....

Natur erhalten oder vergiften

warum tut sie das, warum sind ihr die Menschen, die eigene Bevölkerung egal - sie hat doch für das Volk einen Eid abgelegt?

Unterstützung für Monsanto: Merkel will für Glyphosat kämpfen  !!!

Bundeskanzlerin Merkel hat sich überraschend bereit erklärt, für das Pestizid Glyphosat aus dem Haus Monsanto zu kämpfen........

>weiter lesen..>

Hurra - EU: Bürger dürfen weiterhin selbstgehäkelte Topflappen benutzen

Wieder eine wunderbare Leistung der EU-Bürokraten - mit was sie sich beschäftigen und für die EU - Bürger einsetzen, lässt immer mehr an dieser Behörde zweifeln...

http://www.merkur.de/politik/buerger-duerfen-weiterhin-selbstgehaekelte-topflappen-benutzen-zr-6670042.html?cmp=defrss

von dem will kein Arzt reden, und doch ist die Wirkung grandios

Ich war schon richtig frustriert - Herzprobleme, Nasenbluten und Zahnfleischbluten. Und was meinten meine Ärzte dazu: Nase veröden lassen und, und.... 
Was macht unsere Arterien spröde und warum gibt es dann die Ablagerungen, und dann auch noch das "böse" Cholesterin...

>weiter lesen>

Es ist das was die Menschen wütend macht

Glyphosat wird trotz aller Bedenken und Demonstrationen über den Juni hinaus erlaubt werden. Statt dieses "wahrscheinlich" als krebserzeugendes Mittel zu verbieten, bekommen wir es weiter auf dem Teller serviert! Statt es für weitere Untersuchungen still zu legen und ab zu warten, macht unser sogenanntes, um das Wohl der Bürger so besorgtes Brüssel das Gegenteil, und unsere "gewählten" Politiker schauen zu und unternehmen nichts!!

>weiter lesen>

das Geheimnis der Gewürznelken

Dass die Gewürznelken nicht nur für die Speisen als Geschmacksverstärker dienen, sondern auch noch andere Vorzüge haben, wie zum Beispiel gegen Essigfliegen und...

Weiterlesen …

Man kann es einfach nicht fassen - Merkel will TTIP schnell abschließen !!

Nach den Veröffentlichungen der geheimen Dokumente durch Greenpeace, will die Bundesregierung das Freihandelsabkommen schnell unter Dach und Fach bringen....

>weiter lesen>

Hier lohnt es sich Urlaub zu machen - in einer giftfreien Natur

Endlich wieder einmal positive Nachrichten - Mals im Obervinschgau: Das Waterloo der Giftkonzerne

...Für Monsanto, Bayer und all die anderen Giftmischer hat ein Alptraum begonnen. Ein kleines, beinahe unscheinbares Dorf verbannt ihre Produkte radikal aus seinem Gemeindegebiet......

>hier gehts weiter>

Dreimal höhere Getreideernte in Südaustralien

Glaubt man den Herstellern von genveränderten Saatgut, dass die zukünftige Welternährung nur mit Gentechnik zu lösen sei, so irrt man gewaltig. - Es geht nämlich auch ohne dieser Technik, und das mit wesentlich höheren Erträgen: -  „Wir haben Erntezuwächse von 50-, 100- und in einigen Fällen sogar von 300 % erzielt.“
>weiter lesen>

Bienen in Gefahr: Agrarminister Schmidt will Neonikotinoide wieder zulassen

Glyphosat wurde von der EU für weiter 7 Jahre zugelassen -- und jetzt kommen auch noch die alten Gifte wieder auf die Äcker -  und unser Minister sagt JA dazu oder enthält sich der Stimme. >weiter lesen>

Gift im Bier - eine Schande für das Nationalgetränk!!

Glyphosat im Bier - das passt kaum zur Vorstellung des deutschen Reinheitsgebots. Doch das Umweltinstitut München hat die 14 beliebtesten Bier-Marken des Jahres 2015 untersucht - und nach eigenen Angaben in allen das Pestizid gefunden, das in der Landwirtschaft zur Unkrautvernichtung eingesetzt wird - Glyphosat steht im Verdacht krebserregend zu sein.

>weiter lesen>

...
Forscher finden Pestizid Glyphosat bei den 14 beliebtesten Bier-Marken - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Forscher-finden-Pestizid-Glyphosat-bei-den-14-beliebtesten-Bier-Marken-id37055502.html

ein Partner von Monsanto - nicht das Zika-Virus sondern ein Larvengift??

....Nachdem Forscher aus Argentinien und Brasilien vermuten, dass für die kranken Säuglinge gar nicht das Zika-Virus, sondern das Larvengift Pyriproxyfen verantwortlich sein könnte, stoppt Brasiliens südlichster Staat...
>weiter lesen>

geheim, geheim und nochmals geheim

wie Politiker oder wir über das geplante TTIP-Abkommen informiert werden - geheim, undurchsichtig und scheinheilig.

Und - der Bürger soll ja nichts mit bekommen was sich da in Zukunft für uns anbahnt -

so schaut Demokratie aus, in der EU und auch bei uns !!!

>>aber schauen Sie selber was da mommentan geschieht>>

Ja das Leben könnte doch so einfach sein - nur nicht denken, das nimmt Energie und kostet Kraft - das "tödliche CO²"

>weiter lesen>

Beispiele eines TTIP-Abkommens

Nordamerikanisches TTIP macht es möglich: Pipeline-Konzern will von US-Steuerzahlern 15 Milliarden $
>weiter lesen>

Monsanto verfälscht eigene Studien zu Glyphosat

Nach den Autoren – Anthony Samsel und Stephanie Seneff – wusste Monsanto seit Langem von der krebserzeugenden Wirkung von Glyphosat.

>zum Artikel>

Archivmeldungen der Teamworker.......

zum Archiv>>

Wolfgang Utz -  EMail: oldutz(at)rumoro.de
Journalist - Geistheiler - Wohnungsclearing - Störfeldsuche - Mauer Trockenlegung - Energiedrähte - Quarzsandbad - EM Mikroorganismen-

 

 

Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon verloren - Bertolt Brecht